Erbrechtstage 2013 - Experten informieren

Hohenloher Erbrechtstage im März 2013

(vlnr) Friedrich Braun, Prof. Dr.Groll, Susanne Ross, Hans Kircher

Das Deutsche Forum für Erbrecht e.V. aus München richtet in Kooperation mit der Steuer- und Anwaltskanzlei Braun + Partner aus Bretzfeld-Bitzfeld und der Raiffeisenbank Bretzfeld-Neuenstein eG im März 2013 schon zum neunten Mal die Hohenloher Erbrechtstage aus.
1. Tag: Montag 11. März 2013
2. Tag: Donnerstag 21. März 2013
Anmeldung.
Bilder Erbrechtstage 2010

1. Tag

Montag, 11. März 2013 19.00 Uhr TSV Halle Bretzfeld-Bitzfeld

Grußwort

Prof. Dr. Groll

Referent:
Prof. Dr. Klaus Michael GrollAnfang

2. Tag

Donnerstag, 21. März 2013 19.00 Uhr TSV Halle Bretzfeld-Bitzfeld
Susanne Ross

1. Vortrag
Referent:
Rechtsanwältin Susanne Ross
Fachanwältin für Steuerrecht
Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht
Kanzlei Braun + Partner
Thema:
Optimale Testamentsgestaltung

- Praxisorientierte Gestaltungsmöglichkeiten der Vermögensnachfolge im Erbfall -
Konkrete Empfehlungen für die Gestaltung letztwilliger Verfügungen und für die Überprüfung vorhandener Testamente.
Aktuelle testamentarische Einzelfragen
Testament und Pflichtteilsrecht
Gesetzliche Erbfolge

Hans Kircher

2. Vortrag
Referent:
Bankvorstand Hans Kircher
Raiffeisenbank Bretzfeld-Neuenstein eG
Thema:
Vorsorgen fürs Alter
- Geld anlegen in "schwierigen Zeiten"
und Geldvermögen "clever" übertragen -
Die Zinsen sind im Keller:
Welche Geldanlagen sind sinnvoll?
Welche Risiken und Chancen lauern?
Ein Tipp: Der "Generationenplan"
Eine gute Lösungsmöglichkeit, um Geldvermögen clever zu übertragen und Zinsen abgeltungssteuerfrei zu vereinnahmen.
Anfang

Im Anschluss an die Vorträge laden wir Sie zu einem kleinen Umtrunk ein.